Echte Klasse.
Echte Helden.

Hyundai Amateur Cup 2018

Meldet Euch jetzt zum
Hyundai Amateur Cup 2018 an
und fliegt zum WM-Finale nach Moskau!

Ihr seid Meister des Kreisliga-Catenaccio oder des Oberliga-Tikki-Takka?
Dann macht mit beim Hyundai Amateur Cup 2018:
Zusammen mit unserem Medienpartner sporttotal.tv suchen wir bei vier Qualifikationsturnieren und
einer großen Finalrunde die Kleinfeldkönige Deutschlands – und schicken sie zum FIFA WM™ Finale nach Moskau!
Außerdem winken weitere tolle Gewinne und jede Menge Spaß – denn darin
kann echten Amateurfußballern kein Profi das Wasser reichen!

Unsere Helden: Amateure bis zur 5. Liga
Unsere Helden: Amateure bis zur 5. Liga

Spielberechtigt für den Hyundai Amateur Cup 2018 sind Amateur-Fußballvereine von der Kreisklasse bis zur Oberliga.
In vier Regionalturnieren kämpfen jeweils 24 Teams in Vorrunden- und
KO-Spielen um die Siegprämien und die Qualifikation für das große
Finale am 16. Juni 2018 in Frankfurt. Dort treffen die drei
Besten eines jeden Turniers zum Kampf um die Hauptpreise aufeinander.

Teilnahmebedingungen (PDF)
Kleinfeld: 4 + 1 = TOOOOOR!
Kleinfeld: 4 + 1 = TOOOOOR!

Jedes Team beim Hyundai Amateur Cup 2018 besteht aus zehn Spielern und einem Betreuer. Auf dem 30 x 15 Meter großen Kunstrasenspielfeld mit Bande liefern sich jeweils vier Feldspieler und ein Torwart heiße Duelle, die 2 x 7 Minuten dauern (beim Finalturnier 2 x 10 Minuten).
Banden-Checks und Blutgrätschen sind verboten – Zuckerpässe und Traumparaden erwünscht!

Regelwerk (PDF)

Attraktive Sachpreise und Erfolgsprämien

1. Preis: 3-Tages-Reise zum FIFA WM Finale

1. Preis:
3-Tages-Reise zum
FIFA WM™ Finale

Am 15. Juli 2018 schaut die Welt nach Moskau, wo die
FIFA WM™ Superstars um die Krone des Weltfußballs
spielen – und Ihr könnt mit dabei sein! Wir laden alle elf
Mitglieder der Hyundai Amateur Cup Siegermannschaft
zu einer 3-Tages-Reise in die russische Hauptstadt ein
– inklusive Hotel, Verpflegung und Rahmenprogramm
sowie Eintrittskarten für das Finale im Luschniki-Stadion.

2. Preis: Hyundai H-1 Travel für ein Jahr

2. Preis:
Hyundai H-1 Travel
für ein Jahr

Als tapfere Zweite fahrt Ihr zwar nicht nach Moskau, aber
komfortabel zu Euren Auswärtsspielen:
Denn für ein ganzes Jahr stellen wir Eurem Verein einen
Hyundai H-1 Travel zur Verfügung (inklusive Service,
Steuer & Versicherung).
Unser beliebter Kleinbus glänzt mit modernster Technik
und üppiger Ausstattung und garantiert somit echtes
Profi-Feeling für bis zu acht Insassen.

3. Preis: 3.000 EURO

3. Preis:
3.000 EURO Preisgeld

Auf die Drittplatzierte Mannschaft des Hyundai Amateur
Cup 2018 wartet 3.000 EUR Preisgeld. Damit sind sicher nicht nur eine Menge Trainingsbälle zusätzlich drin, sondern auch eine Vereinsfeier der Extraklasse!

Preisgelder für die Qualifikationssieger

Preisgelder für die
Qualifikationssieger

Die Erst-, Zweit-, und Drittplatzierten der Hyundai
Amateur Cup Regionalturniere qualifizieren sich nicht nur
für das große Finale in Frankfurt, sondern erhalten auch
ein Preisgeld in Höhe von 1.500 EUR (1.Platz),
1.000 EUR (2.Platz) beziehungsweise 500 EUR (3.Platz).

1. Preis:
WM™ Finale
2. Preis:
H-1 Travel
3. Preis:
3.000 EURO
Preisgelder für
Quali-Sieger

Spielorte und Turniermodus

Insgesamt 96 Vereins-Teams treten beim Hyundai Amateur Cup 2018 an – zunächst in vier Regionalentscheiden in den Großräumen Frankfurt am Main, München, Ruhrgebiet und Hamburg. Die drei Besten eines jeden Turniers (insgesamt 12) ermitteln in Frankfurt den Hyundai Amateur Cup Sieger.

Spielorte und Turniermodus

Qualifikationsturniere

26. Mai 2018, 10–18 Uhr

SV Heimstetten
Am Sportpark 2
85551 Kirchheim

02. Juni 2018, 10–18 Uhr

FC Süderelbe
Kiesbarg
21149 Hamburg

09. Juni 2018, 10–18 Uhr

TuS Haltern am See
Hullerner Straße 45-49
45721 Haltern

15. Juni 2018, 17–22.30 Uhr

FSV Frankfurt
Richard-Herrmann-Platz 1
60386 Frankfurt am Main

Spielmodus
  • Vorrunde in vier Sechsergruppen
  • KO-Runde der Gruppenersten und -zweiten

Finalturnier

16. Juni 2018, 10–18 Uhr

FSV Frankfurt
Richard-Herrmann-Platz 1
60386 Frankfurt am Main

Spielmodus
  • Vorrunde in zwei Sechsergruppen
  • KO-Runde der Gruppenersten und -zweiten

Jetzt mitmachen:
So seid Ihr beim Hyundai Amateur Cup dabei!

Das große Hyundai & sporttotal.tv Online-Voting ist Eure Chance, am Hyundai Amateur Cup 2018 teilzunehmen: Denn pro Qualifikationsturnier sind 11 Startplätze für die Votingbesten reserviert! Dort trefft Ihr dann auf ausgewählte Hyundai und sporttotal.tv Partnervereine zum Kampf um die Finalqualifikation.

Also registriert Euch und rührt die Werbetrommel unter Euren Fans, Freunden und Familien
– jede Stimme zählt!

Online Voting

1. Online-Voting

Schritt 1: Registrieren

Für die Votings um die freien Startplätze der vier Regionalturniere registriert
Ihr Euch durch einen offiziellen Vereinsvertreter auf https://hyundai-amateur-cup.de.

Schritt 2: Voten und Gewinnen

Jetzt heißt es die Werbetrommel rühren und fleißig abstimmen:
Bis zum 6. Mai 2018 um 23:59 läuft die Stimmenabgabe (die Zwischenstände
werden laufend aktualisiert). Pro IP-Adresse darf nur einmal pro 24 Stunden
abgestimmt werden.

Schritt 3: Startplatz erhalten

Die 4 x 11 Sieger der Regional-Votings werden am 07. Mai bekanntgegeben und von uns
benachrichtigt. Vereine, die mehrfach vorne liegen erhalten lediglich einen Startplatz –
für das ihrer Stadt nächstgelegene Qualifikationsturnier.

Zur Voting-Registrierung
Turnieranmeldung

2. Turnieranmeldung

Schritt 1: Anmeldung

Zusammen mit Eurer Startberechtigung erhaltet Ihr den Link zum entsprechenden
Turnier-Anmeldeformular, das ein offizieller Vereinsvertreter dann ausfüllt.
Im Idealfall ist es die Person, die später vor Ort auch als Mannschaftsbetreuer fungiert.

Schritt 2: Kaution überweisen

Nach Bestätigung der erfolgreichen Turnieranmeldung hat Euer Vereinsvertreter
sieben Tage lang Zeit, per Überweisung eine Kaution von 250 EUR zu hinterlegen.
Dieser Betrag wird im Anschluss an Eure Turnierteilnahme wieder zurückerstattet.

Schritt 3: Anreise zum Turnierort

Für die rechtzeitige Anreise zum Turnierort (Meldung bis spätestens 30 Minuten vor
Turnierbeginn) ist Euer Verein selbst verantwortlich. Vor Ort wird gegebenenfalls die
Spielberechtigung der Spieler (über 18 Jahre, gültiger Spielerpass) geprüft.