Tage

 

Stunden

 

Minuten

 

Sekunden

Content

Zurück in der Grünen Hölle –
der i30 Turbo stellt sich erneut
dem Härtetest

Auch im vierten Jahr läuft der 24-Stunden Langstreckenklassiker für den i30 Turbo gut an: Beim Qualifikationsrennen
auf dem herausfordernden Eifelkurs erkämpfte der Hyundai i30 Turbo im mehr als 70 Fahrzeuge starken Feld
einen Klassensieg. Begleiten Sie uns auch dieses Jahr wieder bei der Belastungsprobe für Fahrzeug und Team –
auf hyundai.de, Facebook, Twitter und natürlich vor Ort!

24h Rennstrecke

Hautnah dabei am
Brünnchen

 

Der Streckenabschnitt Brünnchen ist der beliebteste Zuschauerpunkt rund um die Nordschleife. Hier sind im Rennen Überholmanöver an der Tagesordnung und bei feuchter Strecke lassen sich hier spannende Drifts beobachten. Zum 24h Rennen wird das Brünnchen die Hyundai N Fan Zone – mit unserer LED-Wall können Sie hier nicht nur das Renngeschehen am Brünnchen verfolgen, sondern bleiben auch über das weitere Geschehen im Bilde.

Motorsport erleben –
i30 Turbo1 gewinnen

 

Unter allen rennsportbegeisterten Teilnehmern verlosen wir in diesem Jahr vor Ort exklusive Fan-Packages: Mit der Hyundai Baseball-Cap, dem Hyundai-Klappstuhl und den Kaffee-Gutscheinen sind Sie für fast alle Eventualitäten gewappnet. Und mit dem Hauptgewinn, einem i30 Turbo1 können Sie sich das Hyundai Motorsporterlebnis nach Hause holen. Nähere Informationen zur Teilnahme finden Sie in Kürze hier.

24h i30 Turbo

DER MYTHOS LEBT – DIE HIGHLIGHTS 2015

 

Sehen Sie hier das Highlight-Video des 24h-Rennens vom Nürburgring und verfolgen Sie die triumphreiche Fahrt des i30 Turbo zum Klassensieg. 24 Stunden purer Rennwahnsinn mit Happy End.

Das 24h-Rennen –
Die schönsten Live-Impressionen vom Ring

Und weil’s so schön war: erleben Sie hier die besten Momente aus 24 Stunden Nordschleife – Bilder, Videos und News aus der Boxengasse – alles auf einen Blick.

 

Weitere Elemente laden

Werkstattbesuch beim Schumann Motorsport

VON DER RENNSTRECKE AUF DIE STRASSE –
SO BAUT HYUNDAI SEINE MARATHON-MASCHINEN

Bis der Startschuss in der Grünen Hölle fällt, hat das Team um Teamchef Peter Schumann einen ersten Marathon bereits hinter sich. AutoBild-Redakteur Sascha Höpfner begleitete Peter Schumann, der seit Anfang November gemeinsam mit Chefmechaniker Andreas Glomb und weiteren vier Kollegen für das Renndebüt des neuen Hyundai i30 Turbo in der Werkstatt schuftet. Oberstes Gebot: Es sollen so viele Serienteile wie möglich im Rennauto bleiben. Was Team Schumann aus der Serienversion des i30 Turbo rauskitzeln konnte, können Sie hier im vollständigen Artikel nachlesen.

Jetzt Artikel herunterladen

Die Verwandlung des i30 Turbo –
Serienmodell gegen Rennversion

 
i30 Turbo1
Serienmodell
Motor/Hubraum
R4, Turbo / 1591 cm3
Leistung
137 kW (186 PS) bei 5500/min
Drehmoment
265 Nm bei 4500/min
Leergewicht
1255 kg
Beschleunigung
von 0-100 km/h in 8 sek
Höchstgeschwindigkeit
219 km/h
ECE-Verbrauch
7,3 l S/100 km
Abgas CO2
168 g/km
i30 Turbo
Rennversion
Motor/Hubraum
R4, Turbo / 1591 cm3
Leistung
169 kW (230 PS) bei 5500/min
Drehmoment
330 Nm bei 5000/min
Leergewicht
ca. 1080 kg
Beschleunigung
von 0-100 km/h in 7 sek
Höchstgeschwindigkeit
240 km/h
ECE-Verbrauch
k.A.
Abgas CO2
k.A.

Der i30 Turbo im AutoBild Tracktest

 

Im großen AutoBild Tracktest tritt das Serienmodell des i30 Turbo1 gegen die Rennversion des i30 Turbo an.
AutoBild Redakteur Guido Naumann, der auch im Hyundai Team als Fahrer im i30 Turbo beim 24h-Rennen mit
an den Start geht, testet den Ernstfall. Ausdauer, Qualität und pures Rennfeeling – der i30 Turbo hält, was er
verspricht. Doch lesen Sie selbst. Den gesamten AutoBild Tracktest gibt es hier als PDF Download.

Jetzt Artikel herunterladen

24h Teaser Probefahrt

DER i30 TURBO1 -
JETZT PROBE FAHREN
UND SELBST TESTEN

Zur Probefahrt


 

Content Aggregator


Team

Ein Team. Ein Ziel.

Ein Team. Ein Ziel

Acht Fahrer. Zwei seriennahe Rennversionen. Ein Mythos. Das Team rund um Hyundai Motor Deutschland Geschäftsführer Markus Schrick will nur eins – schnell und vor allem sicher in den beiden seriennahen Rennvarianten des i30 Turbo und des Veloster Turbo ins Ziel fahren. Zuverlässigkeit hat dabei oberste Priorität.

i30 Turbo – Das Team

 

Im neuen Hyundai i30 Turbo fahren (v.l.n.r) Markus Schrick, Geschäftsführer Hyundai Motor Deutschland, Teamchef Peter Schumann, Michael Bohrer und Guido Naumann.

24h Team i30 Turbo
24h Team Veloster

Veloster Turbo – Das Team

 

Den Veloster Turbo teilen sich (v.l.n.r) Heiko Hammel, Alexander Köppen, Thomas Kroher und Rory Penttinen.


Interaktive Strecke

Der Weg durch die Hölle

Der Weg durch die Hölle

Mythos Nordschleife – der Nürburgring gehört nicht umsonst zu den bekanntesten Rennstrecken der Welt. Mit 26 Kilometern Streckenlänge und anspruchsvollen Kurvenfahrten zählt die Nordschleife bis heute zu den Favoritenstrecken eines jeden Rennfahrers.

Die Herausforderung im Detail

Wählen Sie auf der interaktiven Streckenkarte einen Streckenabschnitt aus und erfahren Sie direkt alle relevanten Informationen aus dem Fahrerbriefing.

Guido Naumann

Guido Naumann, Hyundai Pilot und AutoBild Redakteur erklärt die besonderen Schlüsselstellen der Nordschleife.

 
Start/Zielgerade

Am Ende der Geraden möglichst spät anbremsen,
um den Top-Speed so lange wie möglich zu halten.

 
Kesselchen

Hier zählt nur eins: Vollgas!

 
Caracciola-Karussell

Auto sauber durchrollen lassen und das ganz ohne Hektik.
Im Caracciola-Karussell kann man nix gewinnen sondern nur verlieren.

 
Brünnchen

Auch hier gilt: viel Schwung mitnehmen
und auf eine saubere Linie achten.

 
Schwalbenschwanz

Das kleine Karussell muss man richtig erwischen,
sonst hebelt es einen direkt aus und man landet im Kiesbett.

 
Michael Schumacher-S

Auf der GP-Strecke eine wichtige Stelle.
Mit viel Schwung hart über die Curbes
fahren und dabei keine Zeit verlieren.

 
Hatzenbach

Hier geht es um die Ideallinie.
Schnell finden und Curbes vermeiden.


24h Teaser Probefahrt

DER NEUE HYUNDAI i30 TURBO1

Die Leidenschaft fährt mit - auf allen Wegen!

Unverwechselbarer Style, das markante Designkonzept „Fluidic Sculpture“
und Top-Qualität in puncto Verarbeitung und Technik. Der neue Hyundai
i30 macht nicht nur auf der Rennstrecke eine gute Figur.


Mehr zum Serienmodell erfahren    Zum Konfigurator


Aktuelle News

Aktuelle Hyundai News von der Nordschleife

Aktuelle Hyundai News von der Nordschleife

Finden Sie hier alle aktuellen News zum 24h-Rennen auf dem Nürburgring.

  • Auf der Straße genauso wie auf der Nordschleife: Hyundai überzeugt mit Qualität und Zuverlässigkeit

    AUF DER STRASSE GENAUSO WIE AUF DER NORDSCHLEIFE: HYUNDAI ÜBERZEUGT MIT QUALITÄT UND ZUVERLÄSSIGKEIT

    Hyundai Motor Deutschland ist erfolgreich in seine vierte Motorsport-Saison auf der Nürburgring-Nordschleife gestartet. Beim Qualifikationslauf für das 24-Stunden-Rennen am 28./29. Mai erkämpfte sich Hyundai mit dem i30 Turbo den Sieg in der SP2T-Kategorie und unterstich damit seine Ambitionen, Klassenprimus beim Eifelklassiker zu bleiben. Erfolgsfaktor ist wie in den Vorjahren die Qualität der Hyundai-Serienautos, auf denen die Renn-Boliden basieren. [...]

  • Seriennahe Hyundai stellen sich erneut der „Grünen Hölle“

    SERIENNAHE HYUNDAI STELLEN SICH ERNEUT DER „GRÜNEN HÖLLE“

    Das erfolgreiche Nordschleifen-Rennprojekt von Hyundai Motor Deutschland startet am 16./17. April 2016 in seine vierte Saison – mit einem Qualifikationsrennen für den 24-Stunden-Klassiker auf dem Nürburgring vom 26. bis 29. Mai 2016. Mit den seriennahen Rennwagen Hyundai i30 Turbo und Veloster, die als Sieger der Vorjahre bereits ihre Qualität und Zuverlässigkeit bewiesen haben, strebt Hyundai nach dem Titel-Hattrick in der SP2T-Klasse. [...]

  • Hyundai krönt Rundstrecken-Saison mit weiterem Klassensieg

    HYUNDAI KRÖNT RUNDSTRECKEN-SAISON MIT WEITEREM KLASSENSIEG

    Vier Klassensiege in fünf Einsätzen auf der anspruchsvollsten Strecke der Welt: Der Hyundai i30 Turbo hat beim 9. Rennen der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring mit dem Fahrertrio Schrick, Dralle und Hammel erneut einen Sieg in der Klasse SP2T errungen. Der i30 Turbo verbesserte sich damit um 15 Positionen im Gesamtklassement. [...]

  • Hyundai feiert Klassensieg bei VLN Langstreckenmeisterschaft

    HYUNDAI FEIERT KLASSENSIEG BEI VLN LANGSTRECKENMEISTERSCHAFT

    Zwei Podestplätze für Hyundai beim Opel 6h ADAC Ruhr-Pokal-Rennen, dem siebten Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring: Der Hyundai i30 Turbo  holte sich in souveräner Manier den Sieg in der Klasse SP2T, der Hyundai Veloster Turbo machte auf Rang drei in der selben Kategorie das gute Mannschaftsergebnis perfekt. [...]

  • Starkes Saisondebüt von Hyundai auf der Nordschleife

    HYUNDAI TEAM ERNEUT KLASSENSIEGER BEI 24H-RENNEN

    Schnell und zuverlässig durch die „Grüne Hölle“: Mit einer starken Leistung hat der Hyundai i30 Turbo beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring die Klasse SP2T gewonnen. Nach dem Vorjahresklassensieg des Veloster Turbo feierte Hyundai damit zum zweiten Mal in Folge mit einem seriennahen Rennwagen den Klassensieg bei einem der anspruchsvollsten Langstreckenrennen der Welt. [...]


1 Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den i30 5-Türer und Coupe Turbo 1.6 T-GDI 137 kW (186 PS):
innerorts: 9,6 l/100 km; außerorts: 6,0 l/100 km; kombiniert: 7,3 l/100 km; CO2-Emission kombiniert: 169 g/km; Effizienzklasse E.