• > News
  • > Unternehmen
  • > Paris bekommt Brennstoffzellen-Taxis von Hyundai

Paris bekommt Brennstoffzellen-Taxis von Hyundai

  • 14.12.2015
  • Hyundai liefert fünf ix35 Fuel Cell für Pariser Taxi-Flotte „hype”
  • Brennstoffzellen-Taxis sorgen für rund 70 t weniger CO2 im Umkreis Paris
  • In Deutschland wurden 100 Hyundai ix35 Fuel Cell in 2015 zugelassen

Im Rahmen der 6. Klimakonferenz der Vereinten Nationen COP21 in Paris hat  Hyundai Motor fünf ix35 Fuel Cell an das Pariser Startup STEP (Société du Taxi Electrique Parisien), einem jungen Unternehmen, das ausschließlich elektrisch betriebene Taxis einsetzt, geliefert. Gleichzeitig hat die erste Wasserstoff-Tankstelle in der französischen Hauptstadt eröffnet.

 

Damit setzt Hyundai in Europa erneut ein Zeichen in Sachen alternative Antriebe: Denn mit den fünf ix35 Fuel Cell unterstützt die Marke die Gründung von „hype“, einer Taxi-Flotte bestehend aus wasserstoffbetriebenen Elektrofahrzeugen für den Großraum Paris. Verglichen mit einem Dieselfahrzeug mit einem durchschnittlichen Verbrauch von 135g/km und einer jährlichen Kilometerleistung von 100.000km, werden rund um die Metropole mit den ix35 Fuel Cell etwa 70 t CO2 eingespart. Inklusive der jüngsten Auslieferung sind europaweit mehr als 250 der SUVs von Hyundai zugelassen. In den nächsten fünf Jahren soll der Taxibestand in Paris auf bis zu 100 Brennstoffzellenfahrzeuge aufgestockt werden. Abhängig von der Tankstelleninfrastruktur soll zudem ein spezialisierter und zertifizierter Hyundai Händlerbetrieb die Flotte langjährig betreuen.

 

Auch in Deutschland geht Hyundai mit dem ix35 Fuel Cell in Sachen Klimaneutralität voran. In 2015 wurden allein hierzulande 100 Brennstoffzellenfahrzeuge der Marke zugelassen. Um die umweltfreundliche Technologie weiter zu unterstützen, wird Hyundai eine öffentliche Wasserstofftankstelle im Sommer 2016 auf dem Firmengelände in Offenbach in Betrieb nehmen.

 

Mit dem Engagement auf deutscher und europäischer Ebene festigt Hyundai die führende Position der Marke bei der Auslieferung von Brennstoffzellenfahrzeugen und zeigt die Alltagstauglichkeit und Verlässlichkeit des emissionsfreien SUV-Modells.

 

Der Hyundai ix35 Fuel Cell ist mit einem 100 kW (136 PS) starken Elektromotor ausgerüstet und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h. Dabei emittiert er ausschließlich Wasserdampf. Die Reichweite pro Tankfüllung Wasserstoff beträgt knapp 600 km und liegt damit auf dem Niveau konventionell angetriebener Fahrzeuge. Hyundai bietet den ix35 Fuel Cell in Deutschland ab 65.450 Euro brutto an. Er ist damit das aktuell günstigste Brennstoffzellenfahrzeug auf dem deutschen Markt.

 

***
Kraftstoffverbrauch in kg H2/100 km kombiniert für den Hyundai ix35 Fuel Cell: 0,95 kg H2;
CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 0.
Angaben gemäß den amtlichen Messverfahren.

Paris bekommt Brennstoffzellen-Taxis von Hyundai

Paris bekommt Brennstoffzellen-Taxis von Hyundai

Paris bekommt Brennstoffzellen-Taxis von Hyundai



News Übersicht